Beratung für Stressmanagement und Burnout-Prävention

Umgang mit Stress und inneren Antreibern

Stress per se ist nicht negativ - die Art und Weise der Stressbewältigung kann jedoch destruktiv sein. Der gefühlte innere Druck beginnt mit der Negativbewertung der vermeintlichen Überforderungssituation - also im Kopf. Manchmal jedoch sind die äußeren Belastungen tatsächlich zu groß, die inneren Antreiber zu stark oder die Hürde, innezuhalten, zu hoch. Warum auch immer - ich begleite Sie dabei, neue Formen des Umgangs mit "Ihrem" Stress zu finden.

 

Im Beratungsprozess beziehe ich alle Ebenen des Erlebens mit ein, körperlich, emotional und mental. Ein "Energie-Rezept" werden Sie bei mir nicht finden. Der ressourcenorientierte Ansatz in der Beratung geht davon aus, dass die Klienten und Klientinnen die Lösung ihrer Probleme schon in sich haben. Meine Leistung ist es, im Beratungsprozess die nötige Außensicht für Ihren inneren Lernprozess einzubringen. Methodisch arbeite ich mit dem Integrierten Stressbewältigungsprogramm ISP, lösungsorientiert und methodenübergreifend.